J-shirts

Motto des Tages

Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.

Facebook

*** NEU: J-shirts App ***

Kennst Du schon unsere J-shirts App? Optimiert für die Navigation auf Smartphones und Tablets! In der App kannst Du an regelmäßigen Gewinnspielen teilnehmen und J-shirts gewinnen! Download für Android & iOS

(Photo: The Christian Post / Scott Liu)Leaders from several Christian organizations including The National Association of Evangelicals, the World Evangelical Alliance, the New York Divinity Schools, the National Latino Evangelical Alliance, The Salvation Army and New York City Intercessors attending the Arms Trade Treaty Prayer Service in New York on March 27, 2013. (Reuters/Eric Thayer)A video screen shows Palestinian President Mahmoud Abbas and the Palestinian delegation listening to U.S. President Barack Obama (at podium at right) as he addresses the 66th United Nations General Assembly at the U.N. Headquarters in New York, September 21, 2011. 1/2 April 2, 2013|8:29 pm"We owe it to those millions - often the most vulnerable in society - whose lives have been overshadowed by the irresponsible and illicit international trade in arms," said Peter Woolcott Australia's ambassador to the UN.The U.N. member-states voted overwhelmingly in favor of the agreement, with 154 votes for the regulations, three opposed, and 23 abstentions, BBC reported. Syria, Iran and North Korea were the three nations that tried to block the treaty, while Russia and China, two of the world's biggest exporters, abstained.The U.S. government and evangelical Christian leaders have strongly backed the treaty, which is aimed at addressing issues such as child soldiers being given weapons and being trained to kill in conflicts around the world, most notably in Africa.The National Rifle Association has opposed the ATT and the U.S. government's involvement in it, arguing that any move regulating guns on a global basis could potentially damage Americans' 2nd Amendment rights."There are people who are concerned about the 2nd Amendment rights, but the treaty says that there is no regulation of domestic weapons or gun ownership or sales and so we believe that those who have those concerns need not worry. Our second amendment rights will in no way be compromised," Galen Carey, the vice president of government relations at the National Association of Evangelicals, told The Christian Post last week during a prayer event for the ATT treaty in New York.Follow us Carey has also written an article for CP explaining why the treaty will not trample on anyone's constitutional rights.North Korea has called the treaty "unbalanced," while Iran has called it "full of flaws and loopholes," and their objections, along with those of Syria, prevented the U.N. assembly from reaching a consensus last week.UN Secretary-General Ban Ki-moon then sent the ATT to a vote at the General Assembly on Tuesday, where the vast majority of member states approved it.In a follow-up email to CP, Carey described the passing of the ATT as "great news," and revealed that it will be opened for signatures on June 3 – all that is needed is for 50 countries to sign it, before it can go into effect.Authors: RSS ChristianPost.com

Jesus-News weiterlesen http://www.christianpost.com/news/un-passes-historic-arms-trade-treaty-hailed-by-evangelicals-93126/

Wie aus einem tieffliegenden Flugzeug sah ich zunächst aus der Vogelperspektive ein unendlich weites Feld. Als ich näher kam erkannte ich, dass es aus lauter facettenartigen Räumen bestand, die in den buntesten Farben schimmerten. Die Räume waren nicht statisch, sondern wie pulsierende Zellen. Auf die Frage, was das sei, antwortete Gott: "Das sind die Räume in meinem Vaterherzen! Jeder Mensch hat hier einen Raum in meinem Innersten. Im nächsten Moment fand ich mich in einem dieser Räume wieder..."

Da sagte Gott: „Dies ist der Raum der Begegnung, dein Raum in meinem Vaterherzen. Du sollst wissen, dass Du einen festen Platz in meinem Herzen hast! Hier kommen nur Du und ich hinein! Und wir füllen den Raum mit dem Besonderen unserer Beziehung!" Wenn Ihr euch euren eigenen Raum der Begegnung anschauen könntet, würdet ihr sehen, dass die Wände voll mit Bildern sind; Bilder, in denen euch vertraute Situationen ablaufen. Wie eine Sammlung von Orten, an denen ihr schon einmal gewesen seid. Aber nur solche Orte, an denen ihr glücklich ward: perfekte Augenblicke eures Lebens!

Gott sagte dazu: „Glaube mir, mein Kind, es gibt keine perfekten Augenblicke ohne mich! Manchmal war Dir meine Gegenwart gar nicht bewusst. Oft warst Du mehr mit der Schönheit der Natur oder anderer Dinge beschäftigt, als an mich zu denken. Aber ich war dabei und habe diese Augenblicke mit Dir genossen. Und das macht sie zu vollkommenen Momenten Deines Lebens.“
Es würde Euch wahrscheinlich genauso gehen wie mir, dass Ihr euch gar nicht sattsehen könnt an all der Schönheit in diesem Raum. Der Raum war voller Bewegung und Dynamik, es gab keinen Stillstand, und doch strahlt alles Ruhe aus, kein Stress. Ich weiß nicht was Ihr sehen würdet, aber da wären bestimmt vertraute Klänge, Gerüche, Bilder voller positiver Assoziationen!

Und Gott sagt zu Euch: „Ja mein Kind, ich liebe deine Art, wie du lebst, mich liebst und anbetest. Das ist einzigartig. So, wie Du mich liebst mit all deinen Gaben und Talenten, kann mich kein anderer Mensch auf der Welt lieben!“ Ich empfinde bei diesen Worten eine solche Wertschöpfung und Achtung meiner Person, weil Gott alle Dinge in meinem Leben wichtig sind. Er wartet im Raum der Begegnung auf mich und will Gemeinschaft mit mir haben! Ist das nicht unglaublich? Der Schöpfer des Universums wartet auf mich und Dich?

Als nächstes sah ich das Vaterherz wieder aus der Vogelperspektive. Mir fiel auf, dass nicht alle Räume schillernd bunt und pulsierend waren, sondern geradezu blass und farblos. Gott sagte dazu: „Das sind die Räume, die nur selten betreten werden. Manche nur am Sonntag, andere nur an Weihnachten. Ich warte dort vergeblich auf meine Kinder.“

Und dann waren da Räume, die sich wie Nebel im Morgenlicht aufzulösen begannen. „Das sind die Räume“, sagte Gott, „die nie ein Mensch betreten hat. Ich habe dort alle Tage des Lebens auf meine Kinder gewartet, aber sie kamen nicht. Sie waren zu beschäftigt oder glaubten den Lügen über mich.“

Lasst uns nicht länger warten und zusehen, wie immer mehr Räume anfangen, sich aufzulösen! Vielleicht können die J-shirts für einen Menschen um Dich herum eine echte Chance sein, das erste Mal von unserem Vater im Himmel zu hören, der total verliebt auf ihn wartet...